Individuelle Rucksackreisen mit Gleichgesinnten

Auf den Spuren der Inkas

20.04. - 10.05.2020
Eine 21-tägige Backpacker-Reise durch Perú

 

Perú - das abwechslungsreichste Land Südamerikas empfängt Dich mit seiner vielfältigen Landschaft. Die mächtigen, schneebedeckten Gipfel der Anden, reiche Kulturschätze längst vergangener Völker, der tropische Regenwald des Manu-Nationalparks und die beste Küche Südamerikas erwarten dich auf unserer Abenteuer-Reise durch Perú.

 
 

Was dich in Peru erwartet

  • 21 Tage in Peru mit 11 gleichgesinnten Backpackern & Abenteuern und zwei Reiseexperten

  • City Walks mit Daniel vom Südamerika Reiseblog Southtraveler in Lima, Arequipa & Cusco.

  • Eine Tour zu den Islas Bellestas mit ihrer einzigartigen Tierwelt.

  • Besuch der einzigen Oase Südamerikas, Huacachina, wo du in den mächtigen Dünen sandboarden kannst.

  • Eine Tour in den Colca-Canyon, den zweittiefsten Canyon der Erde mit Besuch des Mirador del Condor, wo du Kondore beobachten kannst.

  • Eine aufregende Fahrt zum Titicaca-See mit Besuch der schwimmenden Inseln der Uros und der Insel Taquile

  • Eine 3-tägige Dschungeltour in den Manu Nationalpark mit Bootsfahrten und Übernachtung in Lodges im Dschungel.

  • Die 4-tägige Wanderung auf dem Salkantay-Trek, eine der schönsten Wanderungen Südamerikas zur Inka Ruine Machu Picchu. (Alternativ: Jungle Inca Trail)

  • Besuch von Machu Picchu, eines der sieben Weltwunder und Wahrzeichen Perus.

 

Impressionen aus Peru

 
 

Reiseverlauf

Die peruanische Hauptstadt Lima

Die peruanische Hauptstadt Lima

Seelöwen auf der Islas Bellestas

Seelöwen auf der Islas Bellestas

Die mächtigen Sanddünen bei Huacachina

Die mächtigen Sanddünen bei Huacachina

Arequipa - für viele die schönste Stadt Perus

Arequipa - für viele die schönste Stadt Perus

Colca-Canyon, einer der tiefsten Canyons der Welt

Colca-Canyon, einer der tiefsten Canyons der Welt

Cusco - Hauptstadt der Inka

Cusco - Hauptstadt der Inka

Bootsfahrt durch den Manu Dschungel

Bootsfahrt durch den Manu Dschungel

Große Aras im peruanischen Dschungel

Große Aras im peruanischen Dschungel

Salkantay-Trail

Salkantay-Trail

Durch den Bergregenwald Richtung Machu Picchu

Durch den Bergregenwald Richtung Machu Picchu

Das große Highlight: Machu Picchu

Das große Highlight: Machu Picchu

  • 20.04.20 | TAG 1

    Ankunft in Lima. Der Rest des Tages steht zur freien Verfügung. Am Abend machen wir ein Backpack Circle Welcome zum Kennenlernen.

  • 21.04.20 | TAG 2

    Walking Tour durch Miraflores und Barranco. Miraflores ist voller grüner Parks, großartigen Restaurants, Geschäften und Cafés. Der perfekte Ort, um unser Peru Abenteuer zu beginnen. Barranco ist noch kultiger, mit Kunstgalerien, niedlichen Boutiquen und trendigen Cafés, die einst koloniale Villen der Elite von Lima waren. Wohin man sich auch wendet, man sieht Kunst auf der Straße, Live-Musik und hippe Bars, in denen sich die jungen Menschen Limas tummeln. Das Viertel liegt an den Küstenklippen mit Blick auf den Pazifischen Ozean, direkt neben Miraflores und ist somit der ideale Ort, um die spektakulären Sonnenuntergänge von Lima zu beobachten.

  • 22.04.20 | TAG 3

    Fahrt mit dem lokalen Bus nach Paracas. Der Rest des Tages steht zur freien Verfügung. Wie wäre es mit einem Spaziergang an den atemberaubenden Klippen?

  • 23.04.20 | TAG 4

    Heute machen wir eine Tour zu den Islas Bellestas mit ihrer einzigartigen Tierwelt. Die Ballestas Inseln sind eine Gruppe von felsigen Inseln vor der Pazifikküste Perus. Sie sind ein Muss für alle Tierfreunde, denn sie beherbergen Tausende von Vögeln und Säugetieren, darunter Pinguine, Seelöwen, Seeschwalben, Pelikane und Delphine.

  • 24.04.20 | TAG 5

    Wir fahren weiter nach Ica und besuchen die spektakuläre Oase von Huacachina - die einzige Oase in Amerika! Hier rauschen wir die mächtigen Sanddünen mit dem Sandboard hinunter.

  • 25.04.20 | TAG 6

    Tag zur freien Verfügung in Ica. Abends steigen wir in den Nachtbus nach Arequipa.

  • 26.04.20 | TAG 7

    Wir machen eine Walking-Tour durch Arequipa. Die Stadt zählt zu den schönsten in Peru und besticht durch ihre einmalige Architektur mit vielen Kirchen und historischen Gebäuden entlang der bnelebten Plaza.

  • 27.04.20 | TAG 8

    Heute geht es von Arequipa nach Chivay in das Herz des Colca-Tals, wo sich der zweittiefste Canyon der Welt befindet. Am Nachmittag besuchen wir die Thermas La Calera und entspannen in den heißen Quellen.

  • 28.04.20 | TAG 9

    Heute geht es früh los, um die Kondore im Colca Canyon zu bestaunen! Wir besuchen den Aussichtspunkt Mirador del Condor, wo die Kondore ihre morgendliche Flugshow starten. Ein eindrucksvolles Erlebnis. Später geht es mit dem Bus weiter nach Puno an den Titicaca-See, wo wir übernachten.

  • 29.04.20 | TAG 10

    Leinen los! Es geht mit dem Boot auf den Titicaca-See zu den schwimmenden Inseln der Uros. Hier erfahren wir einiges über das traditionelle Leben auf dem Titicaca-See. Nach dem Besuch der Uros setzen wir unsere Bootsfahrt fort, um die abgelegene Insel Taquile zu besuchen, eine wunderschöne Insel mit alten Inkaterrassen. Nachts fahren wir mit dem Bus nach Cusco.

  • 30.04.20 | TAG 11

    Willkommen in der Hauptstadt der Inkas. In Cusco triffst du an jeder Ecke auf die alte Kultur. Unsere Walking-Tour beginnt an der Plaza de Armas, wo wir die wunderschöne spanische Hauptkathedrale mit etwa 300 Gemälden erkunden. Von hier aus gehen wir zum unglaublichen San Pedro Markt, der alle Arten von Produkten, Fleisch und Geflügel sowie Kunsthandwerk verkauft. Weiter geht es nach Qoricancha (dem Sonnentempel), dem wichtigsten religiösen Zentrum der Inkazeit. Heute ist es auch als Kloster von Santo Domingo bekannt. Wir beenden die Tour in Qoricancha, wo wir Mittagessen werden. Der Rest des Tages steht dir zur freien Verfügung

  • 01.05.20 | TAG 12

    Heute beginnt unser Dschungel Abenteuer! Wir besuchen die historische Stadt Paucartambo und besichtigen die archäologische Stätte Chullpas de Ninamarca mit ihren Grabtürmen. Dann beginnt die Abfahrt durch den wunderschönen und geheimnisvollen Nebelwald voller schöner Orchideen, Vögel und Urwaldriesen. Am Nachmittag erreichen wir das Dorf Atalaya, wo wir das Boot auf dem Alto Madre de Dios Fluss zu unserer typischen Dschungel-Lodge nehmen.

  • 02.05.20 | TAG 13

    Nach dem Frühstück geht es zu einem Aussichtspunkt, um die Dörfer rund um den Fluss zu beobachten und durch den Dschungel zu wandern, wo du die Möglichkeit hast, viele Arten von endemischen Vögeln, Affen, Insekten und anderen kleinen Wildtieren zu sehen. Am Abend übernachten wir wieder in der Lodge.

  • 03.05.20 | TAG 14

    Am frühen Morgen nehmen wir das Boot in Richtung des Papageienfelsens, wo wir Papageien und einige andere Vögel beobachten können. Danach besuchen wir den Machuhuasi-See und befahren den See für 2 Stunden mit den traditionellen Balsaflößen. Während dieses Abenteuers kannst du viele Vogelarten und mit ein wenig Glück sogar Kaimane sehen. Am Abend kehren wir in die Lodge zurück.

  • 04.05.20 | TAG 15

    An diesem Morgen geht es zurück mit dem Boot nach Atalaya, wo wir den Bus nach Cusco nehmen, wo wir gegen 18 Uhr ankommen werden.

  • 05.05.20 | TAG 16

    Tag zur freien Verfügung in Cusco

  • 06.05.20 | TAG 17

    Heute starten wir eine der schönsten Wanderungen Südamerikas. Auf dem Salkantay-Trail geht es in Richtung Machu Picchu.Wir beginnen unsere Fahrt nach Mollepata (2900 m), wo wir uns mit den Reitern und Pferden treffen, die unsere Campingausrüstung tragen. Unterwegs werden wir auch einen 30-minütigen Halt in einem lokalen Restaurant einlegen, damit du frühstücken kannst (nicht inklusive). Von hier aus ist es bereits möglich, den schneebedeckten Gipfel des Salkantay-Berges (6267 m) zu sehen. Wir beginnen unsere Wanderung und wandern ca. 2 Stunden lang hinauf zum Soraypampa (3920 m), unserem ersten Campingplatz. Dabei durchqueren wir die wunderschöne Berglandschaft der Hochanden. Hier machen wir dann eine Pause und essen zu Mittag. Nach dem Mittagessen wandern wir für ca. 1,5 Stunden zur atemberaubenden Humantay Lagune. Wir werden dort etwa 1 Stunde bleiben, um die Aussicht zu genießen und Fotos zu machen. Dann geht es auf den Weg zurück nach Soraypampa zum Abendessen.

    Alternativ / 4- Tages Tour auf dem Inca Jungle Trail: Der leicht zu bewältigende Inca Jungle Trail ist eine alternative Möglichkeit, nach Machu Picchu zu gelangen und an einer unglaublichen Multi-Aktivitäts-Tour teilzunehmen, die Radfahren, Trekking, Rafting und Zip-Lining beinhaltet. Der Trail führt nach Aguas Calientes, wo wir die Nacht verbringen, bevor wir die Tour mit dem Höhepunkt von Südamerikas berühmtester Touristenattraktion - Machu Picchu - am vierten Tag beenden.

  • 07.05.20 | TAG 18

    Nach einem guten Frühstück laufen wir für ca. 3 Stunden zum Salkantay Pass in 4600 Metern Höhe (dies ist der höchste Punkt unserer Wanderung). Dies ist die härteste Strecke des gesamten Treks. Falls dir dieser Abschnitt zu schwer fällt, kannst du dir auch ein Pferd vor Ort mieten (ca. 90 Soles). Am Salkantay-Pass angekommen, halten wir inne, um die Aussicht zu genießen und uns auszuruhen. Wir setzen dann unser Abenteuer fort und steigen in Richtung Wayrapunku. Nach dem Essen und einer Pause geht es weiter in hohe Dschungelgebiete mit großen Bäumen, die eine Reihe von Bromelids und Orchideen enthalten. Wir kommen zu unserem Campingplatz in Chaullay (oder Colcapampa) und entspannen uns, essen und schlafen hier über Nacht. Die gesamte Wanderzeit für den Tag beträgt etwa 9 oder 10 Stunden.

  • 08.05.20 | TAG 19

    Am dritten Morgen begeben wir uns auf den Weg, der durch verschiedene ökologische Zonen und eine reiche Flora in einem der schönsten Teile der Wanderung führt. Wir wandern ca. 5 Stunden bis La Playa (2200 m) und halten für das Mittagessen, bevor wir mit dem Bus nach Hidroelectrica fahren (ca. 1 Stunde Fahrt). Von hier aus gehen wir weitere 3 Stunden zu Fuß an den Bahngleisen entlang bis zur Stadt Aguas Calientes (2010 m). Heute Abend werden wir nicht campen, sondern in einem lokalen Hostel übernachten und dann an diesem Abend in ein lokales Restaurant gehen.

  • 09.05.20 | TAG 20

    Wir machen uns gegen 4.00 Uhr morgens bereit, um von Aguas Calientes nach Machu Picchu zu wandern. Der Eingang zur Ticketkontrolle sollte gegen 6.00 Uhr passiert werden und wir betreten das Gelände, um eines der Sieben Weltwunder und das Highlight unserer Peru Reise zu entdecken. Wir besuchen Plätze, heilige Brunnen, Tempel und Türme. Du hast optional die Möglichkeit, einen der beiden Berge (Huayna Picchu oder Montana) mit grandioser Aussicht auf die Anlage zu besteigen. Nachdem du einige Zeit in Machu Picchu verbracht hast, geht es zurück nach Hidroelectrica und mit dem Bus zurück nach Cusco.

  • 10.05.20 | TAG 21

    Heute ist der letzte Tag in Peru. Es geht zurück von Cusco nach Lima, wo du deinen Flug zurück nach Deutschland nimmst. Oder du ziehst einfach noch weiter durch Peru!

 

Der Reiseexperte für Peru

Daniel Tischer bereist regelmäßig seit 10 Jahren den südamerikanischen Kontinent. Er war bereits mehrfach in Peru und ist nach wie vor fasziniert von dem Land.

"Peru ist das vielfältigste Land, das ich kenne. Du findest hier alle Landschaften, die man auf der Erde finden kann. Dichten Dschungel, mächtige Bergketten, wilde Küsten und staubtrockene Wüsten. Dazu hat Peru unheimlich herzliche Menschen und die beste Küche in ganz Südamerika."

Seine Erlebnisse und Reisetipps, natürlich auch zu Peru, teilt Daniel auf seinem Reiseblog Southtraveler

 
Daniel1-1-von-1-1680x1260.jpg
 

Reiseinformationen

Übersicht

Reisezeitraum: 20.4. - 11.05.2020
Reisedauer: 21 Tage
Start der Reise: Lima
Ende der Reise: Cusco
Mindestalter: 18 Jahre
Mindestteilnehmerzahl: 8


Passt diese Reise zu Dir? 

Du willst den perfekten Mix aus Kultur, Action und sagenhaften Landschaften? Wenn du dazu noch offen, aufgeschlossen abenteuerlustig bist und gutes Essen liebst, bist du auf unserer Reise nach Peru genau richtig aufgehoben.

Auf dieser Reise kommen wir an Orte, die sehr hoch liegen (5000 Meter), so dass manche Teilnehmer unabhängig von Alter und physischer Gesundheit an der Höhenkrankheit leiden könnten. 

Stelle Dich darauf ein, dass wir während dieser Reise viel unterwegs, aktiv sein und auf dem Salkantay Trek 4 Tage wandern werden, teilweise mehrere Stunden am Stück . Die Wanderungen und Touren können anstrengend werden, weshalb wir diese Reise nur denjenigen empfehlen, die über eine entsprechende körperliche Fitness verfügen. Solltest du dir den Salkantay Trail nicht zutrauen, sprich uns an. Wir können dir gegen einen Aufpreis von 50€ auch den Inca Jungle Trail buchen.


Pass & Visabestimmungen

Deutsche Staatsbürger benötigen für einen touristischen Aufenthalt von bis zu 90 Tagen in Peru kein Visum. Es genügt ein Reisepass, der bei der Einreise noch mindestens sechs Monate gültig sein muss.

Zur Vervollständigung deiner Buchung werden deine Passdaten benötigt. Bitte achte darauf, dass der Name auf deinem Pass mit dem Namen auf deiner Buchung übereinstimmt.

 


Preise & Buchung

PREIS MEHRBETTZIMMER (PRO PERSON): 1849 € 
PREIS DOPPELZIMMER (PRO PERSON):    1990 €*
PREIS EINZELZIMMER (PRO PERSON):      2290 €

Start: Lima | Ende: Cusco

*Preis gilt bei Belegung mit 2 Personen. Bei Einzelbuchung +300€ Einzelzimmerzuschlag

 

Im Reisepreis enthalten: 

  • 20 Übernachtungen im Dorm (DZ & EZ sind gegen Aufpreis möglich)

  • 12 x Frühstück | 7x Mittagessen | 7 x Abendessen inkl. (ansonsten Selbstversorgung, je nach Bedarf und Anspruch musst du mit ca. 10-20 € am Tag rechnen)

  • Daniel & Laura als 24 / 7 Guides und persönliche Ansprechpartner

  • Transport zwischen den Reisezielen

  • Stadtführungen Arequipa & Cusco mit Daniel vom Reiseblog Southtraveler als persönlichen Guide

  • Folgende spannende Touren: Paracas Tour, Colca-Canyon mit Mirador del Condor, Sandboarding in Huacachina, die schwimmenden Inseln der Uros & Taquile, 3-tägige Dschungeltour in den Manu-Nationalpark, 4-tägige Tour auf dem Salkantay-Trek nach Machu Picchu (leichtere Alternative: Inca Jungle Trail +100€).

 

Nicht im Reisepreis enthalten:

  • Trinkgelder

  • Optionale Ausflüge & Touren

  • Internationale Flüge nach Lima

  • Inlandsflüge Persönliche Ausgaben

  • Reiserücktrittskostenversicherung

  • Auslandskrankenversicherung

  • Nicht inkludierte Mahlzeiten und Getränke (Du benötigst in Peru etwa 20-30€ pro Tag)

  • Eintrittsgelder zu den Nationalparks (ca. 50€)

 

WICHTIGER HINWEIS:

Es ist notwendig, zu deiner eigenen Absicherung vor der Reise eine Auslandskrankenversicherung und eine Reiserücktrittsversicherung abzuschließen.